Mit den Unsicherheiten im Markt in Zeiten von Corona, denken viele Logistikunternehmen darüber nach, wie sie ihre Transportkosten senken können. Die aktuelle Krise hat gezeigt, dass eine Unterbrechung der globalen Lieferketten, ganze Branchen völlig überlasten oder ebenso zum Erliegen bringen kann. Gesenkte Kosten können da den entscheidenden Unterschied machen und doppelten Nutzen haben: So wird nicht nur die Gewinnspanne erhöht, sondern es steht auch mehr Kapital zu Verfügung, das wiederum ins Unternehmen investiert werden kann.

Doch wie lassen sich die Transportkosten senken? Vier Vorschläge:

Routen besser wählen

route

Straßenbeschränkungen, Stau, Unfälle oder Bauarbeiten bereiten Disponent*innen und Logistikmanager*innen häufig Kopfzerbrechen. Häufig werden Planer*innen allerdings nicht mit den Informationen versorgt, die benötigt werden, um Lieferungen rechtzeitig an ihren Bestimmungsort zu bringen. Und Zeit ist schließlich Geld.

Es gilt die Routen optimal zu planen. Dabei ist die beste Route nicht unbedingt die kürzeste, sondern diejenige bei der unter Berücksichtigung aller Vorgaben am wenigsten Zeit benötigt wird, um von A nach B zu gelangen.

Um die optimale Route zu berechnen ist es wichtig, sowohl historische Verkehrsdaten als auch den aktuellen Verkehr in Echtzeit zu berücksichtigen, genauso wie Straßenbeschränkungen und andere Gefahrenen. So lässt sich auch sicherstellen, dass Fahrer*innen nicht unnötig viel Zeit im Leerlauf verbringen und Zeiten an der Rampe eingehalten werden.

Optimale Beladung der Lkw

Ein wichtiger Faktor ist zudem optimale Beladung der Fahrzeuge. Ein halbbeladener Lkw sorgt für volle Kosten, aber nur den halben Umsatz. Mit Hilfe von entsprechenden Softwarelösungen lassen sich Aufträge optimal und in der richtigen Reihenfolge im Lkw verteilen.  Auf Knopfdruck berechnet das System, welche Kombination von Aufträgen zu höchster Produktivität und Auslastung führt. Zusätzlich können Lieferungen und Abholungen kombiniert und somit Leerfahrten vermieden werden.

Reducing logistics costs in the frieght industry
Reducing logistics costs in the freight industry

Flottengröße reduzieren

Steigt die Auslastung, werden für die gleiche Auftragsmenge weniger Fahrzeuge benötigt. Eine Verkleinerung der Flottengröße hilft ebenfalls dabei, die Transportkosten signifikant zu senken.

Digital werden und Transportkosten senken

Die Coronakrise hat noch mal deutlich gemacht, wie wichtig es ist, vom Papier wegzukommen. Die Digitalisierung bringt zahlreiche Vorteile.

So zum Beispiel mehr Transparenz in der gesamten Lieferkette und eine wesentlich reibungslosere Kommunikation zwischen allen Beteiligten. Die Digitalisierung der Prozesse hilft dabei, Ineffizienzen aufzudecken, die Transportkosten verursachen.

Egal ob in Krisen- oder Wohlstandszeiten – die Senkung der Ausgaben ist für jedes Unternehmen von Vorteil. Die oben genannten Punkte helfen Unternehmen dabei, ihr Gewinnpotential optimal auszuschöpfen.

Transportkosten mit dem PTV Route Optimiser reduzieren

Senken Sie Ihre Transportkosten mit unserer führenden Tourenplanungssoftware

Über:

Sagi deckt verschiedene Themen ab - von neuen Tech Gadgets bis hin zur Verkehrmodellierung oder Routenplanung. Er ist Feuer und Flamme, wenn es darum geht, die neusten Geschichten zu teilen - vor allem mit den Menschen, die daran arbeiten, Städte lebenswert zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name