Der E-Commerce wächst in einem nie dagewesenen Tempo und damit steigt auch die Anzahl an Lieferungen auf der letzten Meile zum Kunden. Bis zum Jahr 2023 werden Schätzungen zufolge 23 % aller Einkäufe im Einzelhandel online getätigt. Dieser E-Commerce-Boom hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Rollen von Transport und Versand in der Handelsbranche. Eigenschaften wie Flexibilität, Genauigkeit und Konsistenz sind dabei der Schlüssel zur Kundenzufriedenheit auf der letzten Meile.

Was Lieferungen angeht, ist die letzte Meile entscheidend für die Zufriedenheit der Kund*innen. Laut einer Studie ist es für 69% der Verbraucher*innen deutlich unwahrscheinlich, wieder bei einem Einzelhändler einzukaufen, wenn das Produkt zwei Tage zu spät geliefert wird.  In Deutschland erwarten Kund*innen im Durchschnitt beim Standardversand eine Lieferung innerhalb von 3 Tagen.

Als Reaktion darauf investieren Online-Händler und -Unternehmen mehr Ressourcen in die Optimierung ihrer Last-Mile-Services. Durch optimierte Logistiknetzwerke verbessern sie die Kundenbindung, senken die Transportkosten und positionieren sich, um in einem sich schnell verändernden Markt erfolgreich zu sein.

Die Sichtbarkeit in Echtzeit verbessern

Um die Kundenzufriedenheit auf der letzten Meile zu verbessern, gilt es die Erwartungen der Verbraucher*innen zu erfüllen. Das Verfolgen einer Lieferung in Echtzeit ist mittlerweile Standard.  Kund*innen wollen ihr Paket von dem Moment an, an dem es das Lager verlässt, bis zur Haustüre verfolgen können.

Software, die diese Transparenz in Echtzeit ermöglicht, kann Logistikunternehmen dabei helfen, Transportkosten zu senken und Ressourcen freizusetzen. Diese lassen sich wiederum in die Optimierung von Lieferungen auf der letzten Meile investieren.

Zeitfenster verkürzen

Kund*innen erwarten genaue Zeitfenster. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Bindung der Kund*innen abnimmt, wenn Unternehmen avisierte Zeitfenster nicht einhalten können. Viele Unternehmen begegnen diesem Problem, indem sie Lieferzeiten länger ansetzen oder die Zeitfenster vergrößern. Dies ist keine langfristige Lösung, kann sich dies doch negativ auf die Zufriedenheit der Kund*innen auswirken.

Kürzere Zeitfenster ermöglichen es Kund*innen, sich besser auf die Lieferung vorzubereiten. Dies führt zu einer verbesserten Gesamtzufriedenheit. Intelligente Planungssoftware hilft Unternehmen dabei, konsistente und kürzere Lieferzeitfenster anzubieten.

Intelligente Technologien nutzen

Moderne Probleme erfordern moderne Lösungen. Intelligente Tourenplanungssoftware hilft Logistikunternehmen dabei, die Zuordnung der Aufträge zu den einzelnen Touren und auch die Reihenfolge der Stopps innerhalb der Touren optimal festzulegen. Das System berücksichtigt automatisch Zeitfenster, Restriktionen und bestimmte Anforderungen. So lassen sich die Betriebs- und Transportkosten senken und Logistikunternehmen können mehr in ihre Belegschaft und in ihren Fuhrpark investieren. Dadurch lassen sich wiederum Kund*innen besser bedienen und die Produktivität steigern.

Präzise Routing- und Mapping-Technologien können zudem einen detaillierten Überblick über die Marktlage und damit wertvolle Daten liefern. Für Unternehmen die Chance, Einblicke in Markt- und Logistiktrends zu erhalten und sich damit Vorteile gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen.

PTV Lösungen, die Ihre Kund*innen glücklich machen

Jetzt Transportprozesse effizienter gestalten.

Über:

Campbell is fascinated with learning and communicating how PTV pushes the boundaries of logistics and the movement of people and goods. Sustainability, Last Mile Delivery, and the future of Mapping and Routing are central to his message. He is passionate about understanding the #mindofmovement.

1 thought on “3 Wege für mehr Kundenzufriedenheit auf der letzten Meile

  1. Vielen Dank für den Artikel. Ein spannendes Thema. Im Hinblick auf die Auswirkungen „der letzten Meile“ auf die Kundenzufriedenheit gibt es sicherlich auch zukünftig noch offene Fragen, bei denen sich ein näherer Blick lohnt (z. B. Stellenwert der letzten Meile in Abhängigkeit verschiedener Produktkategorien) und die Ansätze für weitere Forschung bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name